Beispielfoto: Pixabay

16.03.2021
Saisonstart im Fränkischen Freilandmuseum

-- Update: Die Öffnungen sind an regionale Inzidenzwerte gekoppelt. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell auf der Seite des Museums --

MITTELFRANKEN - Ab sofort ist das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim wieder täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Darüber informiert Bezirksrat Walter Schnell in einer Meldung. Schnell ist der für das Freilandmuseum zuständige Beauftragte des mittelfränkischen Bezirkstages. Mit wechselnden Themenwochen, vielen kleinen Veranstaltungen und den notwendigen CoronaSchutzmaßnahmen startet das Fränkische Freilandmuseum in die neue Museumssaison.

Das Museumsgelände ist groß und bietet viel Platz für viele kleine dezentrale Aktionen – ideal, um große Menschenansammlungen zu umgehen. Dabei wechseln die Aktionszeiträume alle zwei Wochen und bieten genügend Spielraum, auch Neues im Programm aufzunehmen. Die Themen, die von „Kräutern“ über „Handwerk“ und „Tiere“ bis hin zu „Jüdisches Leben in Franken“ reichen, werden sowohl real im Museum gespielt als auch in den Social-Media-Kanälen begleitet.

Besonders weist Walter Schnell auf den Wiederaufbau des Badhauses von Wendelstein hin, der in diesem Jahr abgeschlossen werden soll. Passend zum Erinnerungsjahr wird derzeit im Freilandmuseum die nahezu vergessene jüdische Landsynagoge aus Allersheim wieder aufgebaut. Für die Besucher ist eine Registrierung unter www.freilandmuseum.de vor dem Museumsbesuch notwendig.