Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Bürgermeisterwahl

Bürgermeister Werner Tiefel

Ganz herzlich gratulieren wir Werner Tiefel zur Wiederwahl als Bürger-meister in Seukendorf und wünschen ihm in der zweiten Amtsperiode viel Erfolg bei seinen Vorhaben.

Seiteninhalt

2010

31. Mai

Freie Wähler bestätigen Kreisvorstand einstimmig im Amt Themen: Faire Milch und Nahverkehrsplan Auf der Delegiertenversammlung in Seukendorf standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der Kreisvorsitzende Franz X. Forman, der zweite Vorsitzende Fritz Wagner und der Kassier Stephan Buck wurden ohne Gegenstimme im Amt bestätigt. Als Gastredner stellte Wolfgang Kleinlein vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter das neue Produkt die „faire Milch“ vor. Bauern aus dem ganzen Bundesgebiet haben s...

16. Februar

Politischer Aschermittwoch - MdL Dr. Peter Bauer legte in seiner Rede die Schwerpunkte auf die Gesundheits-, Sozial- und Bildungspolitik. Er sprach sich gegen eine Kopfpauschale in der Krankenversicherung aus. Die Beiträge müssten vielmehr vom Einkommen des Versicherten abhängen. Dies entspricht der Maxime des Grundgesetzes "Eigentum verpflichtet". In der Bildungspolitik war er sich mit dem Kreisvorsitzenden Franz X. Forman einig, dass die neue Mittelschule Ettikettenschwindel ist. Das Problem der sinkenden Schülerzahlen wi...

24. Januar

Jahresempfang der Freien Wähler - Die Besucher waren begeistert vom schwungvollen Programm auf dem Jahresempfang der Freien Wähler in der Paul-Metz-Halle in Zirndorf. Die beiden Redner Landrat Armin Kroder und MdL Hubert Aiwanger überzeugten. Die Bildungspolitik soll ein zentrales Thema in der Landespolitik werden. Es gibt viele Baustellen, wie das G8 und die neue Mittelschule. Die Bigband des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums spielte schwungvoll auf. Ein Zauberer und die Jazz-Dance-Gruppe Sweet Angles aus Oberasbach sorgten für ...

6. Januar

Dreikönigsfrühschoppen in Puschendorf - Die Bildungspolitik stand auf dem Dreikönigstreffen der Freien Wähler in Puschendorf im Mittelpunkt. Stephan Buck beklagte, dass der Kreis durch den Bau der neuen Realschule in Langenzenn nicht mehr die Schulbeförderung nach Herzogenaurach bezahlt. Langenzenn entwickelt sich im nördlichen Landkreis zum herausragenden Schulstandort. Durch die geforderte Dreizügigkeit der neuen Realschule steigen die Kosten von 4 auf ca 11 Millionen Euro. Franz Forman erläuterte die Entscheidung des Kreistags fü...