Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Bürgermeisterwahl

Bürgermeister Werner Tiefel

Ganz herzlich gratulieren wir Werner Tiefel zur Wiederwahl als Bürger-meister in Seukendorf und wünschen ihm in der zweiten Amtsperiode viel Erfolg bei seinen Vorhaben.

Seiteninhalt

14. Februar

Antrag: Verbesserung des Busangebots

Im Namen der Kreistagsfraktion der Freien Wähler stellen wir folgenden Antrag zur Verbesserung des ÖPNV im nördlichen Landkreis und zur Schaffung einer Busverbindung nach Herzogenaurach:

Der Kreistag möge folgendes beschließen:

  • Der Kreistag unterstützt den Wunsch der nördlichen Landkreisgemeinden zur Schaffung einer Busverbindung Siegelsdorf-Obermichelbach-Herzogenaurach-Tuchenbach-Puschendorf-Siegelsdorf zur Verbesserung des ÖPNV. Seitens der Verwaltung und auf politischer Ebene werden Gespräche zwischen den Landkreisen Fürth und Erlangen-Höchstadt geführt, um schnellstmöglich die Trägerschaft und Kostenaufteilung zu regeln.

Begründung:

Der Wunsch der Gemeinden Puschendorf , Obermichelbach, Tuchenbach und Veitsbronn zur Schaffung einer Busverbindung nach Herzogenaurach ist vorhanden.

Zwischenzeitlich hat der Gemeinderat Puschendorf einstimmig auf Antrag der Freien Wähler eine Absichtserklärung abgegeben eine solche Verbindung schaffen zu wollen. Gleichlautend hat der Gemeinderat Obermichelbach einen Vorschlag der Agenda-Gruppe aufgegriffen.

In einem Gespräch mit Vertretern des Landratsamtes wurde dies angesprochen, mit der Zusage den Wunsch zu prüfen. Das Haupthindernis scheint hierbei die Landkreisgrenze zu sein, obwohl auch von Herzogenauracher Seite diese Verbindung als Anschluß zum Bahnhof Siegelsdorf gewünscht wird. Die Gespräche zwischen den Kreisverwaltungen wurden zwar schon vor Jahren einmal geführt, waren bisher aber wenig fruchtbar. Es erscheint geboten hier auf politischer Ebene Einfluss zu nehmen.

Hans Ammon
Fraktionssprecher 

Ergebnis der Abstimmung: Einstimmig angenommen