Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Jahresempfang

Beim Jahresempfang 2017 lieferte der Hauptredner, MDL und Leiter des Wissenschaftsausschusses, Prof. Michael Piazolo ein Plädoyer für mehr Bürgerbeteiligung. Mehr Praxisbezug der Politik und ein verstärkter Dialog mit den Bürgern kann Politikverdrossenheit und Desinteresse vorbeugen.

Seiteninhalt

Verkehr

Schiene

Rangaubahn
  • Durchbindung der Rangau- und Zenngrundbahn im Wechsel nach Nürnberg-Hauptbahnhof und über Nürnberg-Nordostbahnhof nach Gräfenberg
  • Verstärkte Anstrengungen zur Schaffung einer S-Bahn in Richtung Neustadt / Aisch
  • Spätverbindung auf der Zenngrundbahn
  • Vereinfachung des VGN-Tarifssystems im Landkreis (Ldk. Fürth = 1 Zone)

Bus

  • Schaffung von Sammeltaxi-Anschlüssen an den Nightliner zur Verbindung nicht angeschlossener Orte und Ortsteile (ähnlich Nürnberger Land).
  • Förderung von Bürgerbussystemen durch den Landkreis, auch dann wenn sie nicht ins derzeitige VGN-Tarifsystem passen. Ziel muss eine Vernetzung der kleineren Gemeinden und Außenorte sein.
  • Erfolgreiche ÖPNV-Planung entsteht nur durch erhöhte Einbindung der Gemeinden im Vorfeld (Beispiel erfolgreiche Novelllerung der Linie 123).
  • AST-System renovieren.

Straße

  • Überprüfung ob die Einstufung von Kreisstraßen noch zeitgemäß ist. Viele Ortsverbindungs-straßen erfüllen heute Kreisstraßenfunktionen. Andere Kreisstraßen gehören eher in die Verantwortung der Gemeinden.
  • Forcierung der Ortsumgehung Vincenzenbronn unter besonderer Beachtung der Interessen des Hochwasserschutzes.
  • Kreisverkehrs-Programm für Kreisstraßen und wichtige Ortsverbindungsstraßen.

Radwege

  • Die Erschließung entlang kreiseigner Straße scheint ausreichend.
  • Der Forderung nach zusätzlichen Radschnellwegen schließen sich die Freien Wähler aufgrund  des zu erwartenden Umweltverbrauchs nicht an.

Kreisbroschüre Wahl am 16. Nov.

kreistagswahl_nov.pdf - Kreisbroschüre0.9 MB